ShimSham

Der Shim Sham war und ist einer der bekanntesten Line-/Gruppen Taenze der Swing Szene – stammt aber urspruenglich aus dem <a href=”http://www.tapdance.org/tap/steps/shimsham.htm” target=”_top”>Steppen</a>. Den Namen hat der Tanz vom ersten Schritt erhalten, und zwar genauer vom Geräusch des 1. Schrittes. Shim Sham ist also ein onomatopoetischer Name 🙂 Gerne zeigen wir euch die Schritte in unseren SwingTHING-Kursen – stay tuned oder besucht solange diese Fassung von Manuela oder von <a href=”http://dancing.org/shim-sham.txt” target=”_blank”>Peter Renzland</a>

Willst Du ihn vom Meister Frankie Manning selber lernen, solltest Du Dir unbedingt das <a href=”http://www.swingdanceshop.com/shimshamin.html” target=”_blank”>Video</a> besorgen!

Bei uns eigentlich immer zu “T’ain’t what you do” getanzt, wird er andern Orts auch zu “Stompin’ at the Savoy” von Benny Goodman mit abschliessendem Paartanz getanzt. Andere Laender, andere Sitten:-)

Mehr zur History vom Tanz findest du auf <a title=”www.swing.ch” href=”http://www.swing.ch”>http://www.swing.ch</a>.

This entry was posted in Choreographies. Bookmark the permalink.