35° – Der Swing lebt

In DER Swing City, in New York also, hatte ich diesen Sommer das Glück am Abschluss des <strong>Midsummer Night Swing</strong> teilzunehmen. Das Lincoln Center organiserte im Juni und Juli eine Reihe von Swingtanzabenden unter freiem Himmel. Zum Abschluss dieser Reihe trat das <strong>Harlem Renaissance Orchestra</strong> mit seinen 16 Musikern an. Zusammen mit dem Saxophonisten Frank Wess zollten sie Illinois Jacquet Tribut. Für mehr Infos siehe <a href=”http://www.harlemrenaissanceorchestra.com/page_selector.asp?item_id=524608790874482&amp;page_info=home”>http://www.harlemrenaissanceorchestra.com/page_selector.asp?item_id=524608790874482&amp;page_info=home</a> oder <a href=”http://new.lincolncenter.org/live/index.php/msns-10-harlem-renaissance-orchestra”>http://new.lincolncenter.org/live/index.php/msns-10-harlem-renaissance-orchestra</a>.
Gleichzeitig gedachte die New York Swing Dance Society Frankie Manning mit einem Lindy Hop Wettbewerb.

Heraus kam – bei tropischen Temperaturen – ein erstklassiger Tanzabend. Das Harlem Renaissance Orchestra spielte hervorragenden, klassischen Swing, so dass sich der ganze Damrosch Park mit Tanzpaaren füllte. Jene, die nicht tanzten genosssen zufrieden die hervorragend gespielte Swingmusik in dieser tropisch heissen Nacht. Es war eine fröhliche und friedliche Stimmung. Alt und Jung genossen die Musik und tanzten ausgelassen und überall.

Der Lindy Hop Wettbewerb dann versprach zunächst vollendeten und versierten Tanz und alle Paare gaben ihr Bestes. Es hatten sich aber auch Paare eingeschrieben, die mehr über Swing und Freude verfügten als über ausgefeilte Technik. Und gerade diese Paare überzeugten das fröhliche und beschwingte Publikum. So kam es, dass die Jury vom Tanzpublikum überstimmt wurde und ein sehr betagtes aber sehr begeistertes Paar in das Finale geklatscht, gepfiffen und gerufen wurde. Sie überzeugten die Mehrheit schlicht durch ihre Lebensfreude und ihren Swing. Da das Finale durch den Publikumsapplaus entschieden wurde, belegte dieses tanzbegeisterte Seniorenpaar den ersten Platz.

Es scheint, dass Swing ein Jungbrunnen ist. Und so gingen wir vergnügt und verjüngt am Ende nach Hause – noch immer bei 35°.

This entry was posted in Music. Bookmark the permalink.