Old-Swing in Deutschland

Eingedeutscht und durchgespielt – so könnte man bei Seefischball von Erhard Bauschke und seinem Tanzorchester denken. Seefischball nannte er At The Codfish Ball von Lew Pollak als er das Stück 1937 in Berlin aufnahm. Damit keine Zweifel aufkamen schrieb die Deutsche Grammophon auch gleich noch Fox-trot auf die Platte – so wissen wir auch heute noch, dass man auf Balboa umschalten sollte.Die dunkle Seite der Geschichte: 1935 übernahm er von James Kok, der von den Nazis aus Deutschland gezwungen wurde, das Tanzorchester, in dem er seit 1934 Mitglied war. Von 1935 bis 1939 trat das Ochester dann vorwiegend im Moka Efti Stadtmitte auf, welches dadurch Kultstatus gewann.Und Kult ist ja auch der SwingFloor. Deshalb leg’ ich das Stück – und auch weil’s gut ist – heute Abend, 25. Juni , mal auf.Swingige Grüsse
DJ SoundScoutOld-Swing in Deutschland

This entry was posted in Music. Bookmark the permalink.